Hauptversammlung

Alle zwei Jahre, in der Woche nach Pfingsten (Mittwoch bis Samstag), findet in Weimar die sog. Hauptversammlung statt. Sie besteht aus einer wissenschaftlichen Konferenz in 6 Arbeitsgruppen, einer Mitgliederversammlung, einem geselligen Abend und kulturellen Veranstaltungen. Den Auftakt am Mittwoch bildet seit 2001 ein „Symposium junge Goetheforschung“.

Etwa 400 Goethefreunde aus 20 Ländern nehmen an einer Hauptversammlung teil.

87. Hauptversammlung

Thema
„Goethe im Streit“

Termin
26.–28. Mai 2021

Die 87. Hauptversammlung konnte wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden.

Online-Angebot zur HV

Begrüßungs- und Festrede des Präsidenten der Goethe-Gesellschaft, Prof. Dr. Stefan Matuschek, anlässlich der 87. Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft, die vom 26. – 28. Mai 2021 in Weimar hätte stattfinden sollen und wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste