Hauptversammlung

Alle zwei Jahre, in der Woche nach Pfingsten (Mittwoch bis Samstag), findet in Weimar die sog. Hauptversammlung statt. Sie besteht aus einer wissenschaftlichen Konferenz in 6 Arbeitsgruppen, einer Mitgliederversammlung, einem geselligen Abend und kulturellen Veranstaltungen. Den Auftakt am Mittwoch bildet seit 2001 ein „Symposium Junge Goetheforschung“.

Etwa 400 Goethefreunde aus 20 Ländern nehmen an einer Hauptversammlung teil.