SALVE! Willkommen bei der Goethe-Gesellschaft in Weimar

Goethe in seiner gegenwärtigen Bedeutung zur Geltung zu bringen sind Ziel und Zweck der 1885 gegründeten Goethe-Gesellschaft in Weimar, einer Gemeinschaft von ca. 2500 Goethefreunden in aller Welt. In den geistigen Auseinandersetzungen der Zeit formuliert sie ihre eigene Position. Wer sich ihr anschließt, wird Teil dieser internationalen Gemeinschaft, gewinnt Freunde und Gesprächspartner, empfängt reichen geistigen Gewinn. Wer sich mit Goethe beschäftigt, beschenkt sich selbst am meisten.

Die nächste Veranstaltung

19. Oktober 2021
18.00 Uhr

VORTRAG
Dr. Markus Wallenborn (Worms)
Die Goethe-Rezeption im Nationalsozialismus

Festsaal des Goethe-Nationalmuseums

facebook

Bleiben Sie auch über Facebook mit der Goethe-Gesellschaft verbunden und besuchen Sie unsere Seite.

Online-Angebot zur Hauptversammlung

Begrüßungs- und Festrede des Präsidenten der Goethe-Gesellschaft, Prof. Dr. Stefan Matuschek, anlässlich der 87. Hauptversammlung der Goethe-Gesellschaft, die vom 26. – 28. Mai 2021 in Weimar hätte stattfinden sollen und wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste


Aktuelles

29. Juli 2021
Die neue Ausgabe des Newsletters der Goethe-Gesellschaft ist erschienen und kann im Bereich Newsletter heruntergeladen werden.

18. März 2021
Ab sofort können Mitglieder der Goethe-Gesellschaft zum ermäßigten Preis Mitglied in der 1886 gegründeten English Goethe Society werden (20,00 statt 35,00 €) und erhalten als Mitglied die Zeitschrift PEGS mit jährlich 3 Heften (insgesamt 240 S.).
English Goethe Society

Video

Nach der Aufklärung: Romantik als zweiter Impuls der europäischen Moderne

21. April 2021
Prof. Dr. Stefan Matuschek im Gespräch mit Prof. Dr. Anne Bohnenkamp
Deutsches Romantik-Museum/Frankfurter Goethe-Haus

Link zum Video

Wir wollen Goethes Leben und Werk im In- und Ausland pflegen und verbreiten

Ihre Spende hilft uns, dies zu tun. Informieren Sie sich über unsere Spendenzwecke! Vielen Dank!

Video

Die Goethe-Gesellschaft im Porträt. Ein Beitrag von Stefan Kempf (salve tv).

Video

GOETHEFREUNDE WELTWEIT. Thomas Claus hat einige von ihnen interviewt.